FANDOM


Die Tausendjährigen Pferde ist eine Herde von vier uralten Pferden, die im Spiel Horse Adventure: Tale of Etria eine wichtige Schlüsselrolle spielen.

PferdeBearbeiten

  • Das Küstenpferd
  • Das Pferd der Schluchten

BeschreibungBearbeiten

"Die Quelle aller Magie in Etria entstammt einer heiligen Herde, den Tausendjährigen Pferden. Durch ihre spirituelle Bindung mit den Ahnen bewahren sie das magische Gleichgewicht in unserer Welt und schützen sie. Doch jetzt sind die Tausendjährigen Pferde verschwunden. Keiner konnte sie finden. Ohne sie fehlt den Ahnen die Macht, unsere Welt zu schützen und alle Magie ist verschwunden. Nur ein Auserwählter kann die Vier finden und die Magie nach Etria zurückbringen."

Im SpielBearbeiten

Im Laufe der Hauptquest müssen die Pferde gefunden, wieder befreit und zu den Ahnen zurückgebracht werden. Alicia, die hinter dem Verschwinden der Vier dahintersteckt, versucht den Spieler daran zu hindern.

Derzeit kann das Küstenpferd durch die Quest "Den zerstörten Tempel öffnen" und das Pferd der Schluchten durch die Quest "Schluchtenpferd befreien" wieder zurückgebracht werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.