FANDOM


Etrian

Etria ist eine magische Welt und der Hauptschauplatz im Spiel Horse Adventure: Tale of Etria. das besondere an der Welt ist, das Pferde und Menschen im Einklang leben. Die Bewohner der Welt werden auch als Etrians bezeichnet.

GeschichteBearbeiten

Etria ist eine Welt in der Magie eine wichtige Rolle für die Bewohner Etrias spielt. Zusammen mit den tausendjährigen Pferden sind die Ahnen die Herrscher über das Land und sorgen mit ihrer Magie für den Frieden und für ein ausgewogenes Gleichgewicht.

Da die tausendjährigen Pferde jedoch vor langer Zeit verschwanden, kann nur ein Auserwählter die Tiere wieder zurückbringen. Alicia, die für die Aufgabe vorgesehen war, hinterging die Ahnen und machte sich selbstständig. Im Spiel Horse Adventure: Tale of Etria ist sie die Antagonistin.

GeologieBearbeiten

Etria besteht aus einem großen Kontinent, der aus fünf Regionen besteht. Jede Region besitzt eine unterschiedliche Flore und Fauna und fordern unterschiedliche Fähigkeiten des Spielers Pferdes.

Symbol Name Lage Beschreibung
/ Berggebiet Norden Wurde bisher noch nicht freigeschaltet. Die Portale für das Land existieren bereits im Küstengebiet und es existiert ein Ahne der Berge.
/ Wald Osten Wurde noch nicht freigeschaltet.
Schluchten Icon Schluchten Süden Ein Labyrinth aus Canyons mit unterschiedlich hohen Plateaus.
Küste Icon Küste Westen Eine Sandlandschaft mit Anbindung zur offener See im Westen.
Flachland Icon Flachland Zentral Flache Graslandschaft mit der Haupstadt Etrias in der Mitte der Region. Die Ahnen und die tausendjährigen Pferde sind hier beheimatet.

Bewohner EtriasBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.